Berufliches Gymnasium Bremen

Architektur und Bautechnik,
Gestaltungs- und Medientechnik

Profil Architektur und Bautechnik

Der Unterricht im Profil Bautechnik und Architektur umfasst folgende Inhalte:

Abitur mit beruflichem Schwerpunkt

Das dreijährige Berufliche Gymnasium verbindet Allgemeinbildung mit beruflicher Praxis. Jedes Profil hat in seinem Leistungsfach einen beruflichen Schwerpunkt, welcher durch die Grundfächer Informationsverarbeitung und Fachpraxis ergänzt wird. Hier werden die theoretischen Grundlagen und ihre praktische Umsetzung projektorientiert vermittelt. Dafür stehen gut ausgestattete Werkstätten, Labore, Computerräume, ausgedehnte Naturflächen und die größte Schulbibliothek Bremens zur Verfügung.

Darüber hinaus werden die Fächer der sprachlich-künstlerischen, gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Aufgabenfelder sowie Sport angeboten, so dass die Anforderungen für die Allgemeine Hochschulreife erfüllt werden. Damit eröffnet sich der Zugang zu allen Universitäten und Hochschulen.

Studium und Beruf

Das Profil Bautechnik und Architektur ermöglicht umfassende Einblicke in die Berufsfelder Stadtentwicklung, Tourismusmanagement, Architektur und Bauingenieurswesen.

Während der Schulzeit wird ein durch unsere Lehrmeister bestätigtes, anrechnungsfähiges Praktikums-Zertifikat erlangt. Neben der Schulung von technischem Verständnis, handwerklichen Fähigkeiten und gestalterischen Grundlagen wird sehr viel Wert auf die Ausbildung problemorientierten Denkens und die Erarbeitung eigenständiger Lösungen gelegt; diese Schlüsselqualifikationen kommen sowohl einem Studium als auch einer Berufsausbildung zugute.